Die Segel-AG der GSBsegeln3

Die Segel-AG findet freitags von 14:30 bis 17.00 Uhr am Hohendeicher See statt. Von der Elbe aus gesehen vor dem Deich steht das Seglerheim.

Unsere Segellehrer sind Herr Groß und Herr Seekamp. In der Saison von April bis Oktober segeln wir auf dem See. Im Winter treffen wir uns in der Schule im Fachhaus 1, renovieren die Boote, üben uns in Knotenkunde, spielen unterschiedliche Spiele oder machen Ausflüge.

In der 5. – 7. Klasse segelt man mit Robinsons. Diese Boote haben zwei Masten und drei Segel. Sie sehen aus wie vergrößerte Optimisten, bis zu 5 Personen finden bequem Platz. Von der 8. – 13. Klasse segelt man mit Jollen. Die sind ungefähr genauso groß wie die Robinsons, bestehen aus Kunststoff, haben nur einen Mast und zwei Segel. Zwei bis drei Schüler können in der Jolle segeln. Für das Segeln entstehen keine Kosten, diese werden von der Schule bezahlt.

In der letzten Woche vor den Sommerferien gehen wir auf Segelwanderfahrt. Während dieser Zeit sind wir von der Schule entschuldigt. Da fahren wir mit unseren Robinsons an den Saaler Bodden oder, wie im diesem Sommer, an die Schlei. Dort werden wir von Campingplatz zu Campingplatz segeln. Auf den Campingplätzen zelten wir für ein oder zwei Tage, dann fahren wir weiter. Wir kochen selbst und haben dabei viel Spaß.

Wenn ihr Interesse habt, kommt doch mal vorbei.

Verfasst von Schülerinnen und Schülern der Segel-AG

segeln4 segeln2 segeln1

Blaeser

Stadtteilschule Bergedorf
Ladenbeker Weg 13
21033 Hamburg, Germany

Schulbüro: 040 428925–01

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum >>

Datenschutz >>